Zeitmanagement - Prioritäten und Lebensziele erkennen, anstreben und erreichen

Der Begriff Zeitmanagement wird in vielfältiger Hinsicht verwendet. Hier verwenden wir ihn ausschliesslich aus dem einen einzigen und absoluten spirituellen Blickwinkel der für die Entfaltung von Glück, Liebe, Frieden und Harmonie im Leben erforderlich ist.

Um Zeit effizient nutzen zu können, sollten wird unterscheiden lernen welche Aktivitäten im menschlichen Sein zu Harmonie, Frieden und somit Glück und Liebe der Menschheit im absoluten, dauerhaften sinne führen. Glück und Liebe haben sowohl relative Aspekte als auch absolute. Alles relative ist vergänglich - alles Absolute überdauert alle Inkarnationen, Geburt und Tod, sogar die Auflösung von ganzen Universen - alles Absolute ist ewiglich und somit frei von einer jeweiligen Manifestations-Ebene.

Aus der spiritueller Sicht aus der einzig und allein dieses Werk entsteht, kann nur das absolute wirklich sinnvoll angestrebt werden. Jedoch darf auf Grund der von Gott geschenkten Freiheit jeder Mensch sich auch um relative, vergängliche Ziele des Lebens bemühen. Er sollte sich jedoch der Vergänglichkeit seines angestrebten Zieles bewusst werden und bewusst sein - dauernd.

Lebensziele - Lebensinhalt unterteilt in Kategorien

Wir unterscheiden zwischen zweierlei Ziel-Gruppen:

  1. spirituell hinderliche Ziele, die zwar viel Zeit und Energie benötigen, aber wenig oder gar keinen direkten spirituellen Fortschritt bewirken. Oft ist der einzige und indirekte spirituelle Nutzen solcher Ziele die Erkenntnis die wir durch erleiden von Schmerzen erhalten.
  2. spirituell förderliche Ziele und Aktivitäten, deren spiritueller Nutzen in einem direkt proportionalen Verhältnis zum Aufwand der investierten Energie und Zeit stehen und die auf liebevolle und direkte Weise zu spirituellem Wachstum führen.

Lebensziele zerstörerischer Art die dich herabziehen und dein Glück zerstören

Hier einige Beispiele zur 1. Kategorie:

Hier einige allgemeinen Ziele die wir mehr und mehr meiden oder loslassen sollten in unserem Leben. Dies sind Ziele die von vergänglicher Natur sind und wenn überhaupt, dann nur von sehr beschränktem spirituellem Wert für die Menschheit sind und nur auf Umwegen und sehr spärlich zu spirituellem Wachstum beitragen. Diese Ziele dienen ausschliesslich der kurzfristigen Befriedigung des Egos und der Kompensation von inneren Disharmonien die durch das aktive Ego laufend erzeugt werden. Der meist sehr geringe spirituelle Wert solcher Aktivitäten liegt oft nur in den verursachten Problemen, Schmerzen, Einschränkungen, Behinderungen der Freiheit, Umweltverschmutzung, Umweltzerstörung, Zerstörung von Kulturen, Zerstörung von Eigentum, ... aus solchen schmerzlichen Erfahrung lernt der Mensch ebenfalls, jedoch auch schmerzlich e Weise, auf Umwegen und indirekt - indirekt in dem Sinne, dass er zuerst einmal in Ruhe erkennen MUSS und WIRD wie er sich von solchen Belastungen auf friedliche und liebevolle Weise wieder befreien kann. Zu den Zielen und Aktivitäten dieser 1. Kategorie gehören unter anderem:

Erhebende Lebensziele die glücklich machen - dich und alle anderen ebenso

Und hier einige Beispiele der 2. Kategorie:

Hier sind Ziele die wir mehr und mehr integrieren sollten in unserem Leben und die uns auf liebevolle Weise helfen unser spirituelles Wesen wieder zu entfalten und zu befreien. Ziele von spiritueller Natur die einzig und alleine der Befreiung der Seele dienen und so direkt wie auch immer möglich zu einer liebevollen Befreiung der Seele beitragen. Diese Ziele führen zu einer steten Entfaltung innerer Harmonie die zu einer dauerhaften Auflösung von Wünschen und Kompensations-Verhalten des Ego.

Hierzu gehören unter anderem:

Achte darauf dass du mehr und mehr deine Zeit für für Ziele und Aktivitäten der 2. Kategorie aufwendest und immer weniger Zeit für Ziele und Aktivitäten der 1. Kategorie. Meist ist ist besser einige Stunden nichts zu tun als irgend etwas beliebiges. Denn im Ruhen ist auch die Heilkraft des Auflösens und Klärens deiner Vergangenheit enthalten. Um deine Vergangenheit in Liebe auflösen zu können brauchst du immer wieder Dutzende, Hunderte und Tausende von Stunden der Ruhe und Zurückgezogenheit. Als Resultat dieser Ruhe und Zurückgezogenheit erhältst du mehr Klarheit über dich, dein Leben, dein innerstes Wesen, deine spirituelle Wahrheit und Herkunft, deine wahren innersten Ziele.

Technischer Fortschritt darf und kann sein - aber immer zum Wohle des ganzen und nie auf Kosten einzelner - und schon gar nie auf Kosten der Natur oder Umwelt. Es ist bedeutend einfacher die Bevölkerung eines gesamten Planeten in einfacher und bescheidener Lebensweise zu Gott zurück zu führen, als in einer zerstörten Natur einer High-Tech Zivilisation. Es ist sehr leicht ohne Telefon, ohne Elektrizität, ohne chemische Industrie, ohne jegliche Regierung, ohne Industrie - nur mit einer durch Natur und Gott geführten liebevollen Gesellschaft zu Gott zu finden. Aber es ist sehr schwer in vollkommener Versklavung und Unterdrückung zu Gott zu finden - von aussen ebenso wie durch die selbst geschaffene Versklavung durch eigene Ängste, Wünsche, Stress, Abhängigkeiten, etc.

Erkenne dein bisheriges Zeitmanagement. Welche Prioritäten und Ziele sind in deinem aktuellen Leben vorherrschend. Erkenne und korrigiere entsprechend deinen wahren innersten Zielen und Bedürfnissen. Wenn du zu Gunsten deines spirituellen Fortschritts korrigieren willst, dann lass einfach mehr und mehr deiner Termine der 1. Kategorie los. Damit schaffst du mehr Freiraum und Freiheit für Spirituelles und Menschliches in deinem Leben. Danach kannst du sie TEILWEISE und in sinnvollem Masse ersetzen durch Aktivitäten der 2. Kategorie. Achte immer auf ausreichend Zeit für Ruhe, Gebet und Andacht - um Klarheit und Harmonie IN dir zu schaffen.

Möge der Hunger nach Liebe und Freiheit deiner Seele dir deine

innersten Bedürfnisse beleuchten und bewusst machen.

Gottes Liebe ist bunt wie einn Regenbogen

Übersicht alle Kapitel: Lehre der Liebe | Home Cyberspace Ashram für Kriya Yoga