Wer bin ich oder was bin ich ?

Der Mensch ist ein Lichtwesen und hat einen Körper. Wir sind Seele - Gott zum Bilde geschaffen - mit all seinen wahren (göttlichen) Attributen. Wir als Seele benutzen auf bzw. in den verschiedenen Dimensionen der göttlichen Schöpfung verschiedene Körperhüllen, die der jeweiligen Dichte der entsprechenden Dimension angepasst und mit einem entsprechenden Bewusstseinsträger versehen sind. Wir können bewusst oder unbewusst, je nach spiritueller Reife des jeweiligen Menschen, aus dem physischer Körper - ebenso wie auch aus allen weiteren Körpern nach belieben ein- und austreten. So wie wir im Normalfall nach belieben in ein Auto einsteigen und aussteigen können. Vorausgesetzt wir können alle jeweiligen Körperhüllen, die wir verlassen wollen, auch vollkommen entleeren. D.h. keinerlei Verhaftung an die zu verlassende Dimension aufweisen und gleichzeitig in der Lage sein unsere Schwingung (Aura) auf das Niveau der nächst-höheren Dimension zu erheben.

Ebenso wie Wasser Wasser ist und bleibt (von seiner chemischen Grundeigenschaft her), egal ob es sich in einer Wasser-Flasche, Wein-Flasche, einem Bierglas befindet, oder ob es gerade im Zustand von Schnee, Eis, Hagel, Nebel, Dampf, einer Wolke, eines Regentropfens, oder im Fluss, See oder Ozean befindet.

Wir sind wie der berühmte Geist in der Flasche. Der "Pfropfen", der uns gefangen hält - das sind unsere mentalen Blockaden, unser Ego, sowie hauptsächlich vollkommene Unwissenheit über Gott.

download eBooks kriya yoga teachings

Alle Kapitel: Auf den Flügeln der Liebe - auf dem Weg zu Gott | Cyberspace Ashram für Kriya Yoga