Relative persönliche Wahrnehmung im Vergleich zu absoluter göttlicher Wahrnehmung

Ängste, Erwartungen, Vorurteile, Wünsche, Verlange, Meinungen, Bildung, Kultur, Urteile und andere Faktoren tragen zur gegenwärtigen Verzerrung der persönlichen Wahrnehmung bei. Das folgende Kapitel zeigt mit einigen einfachen animierten Grafiken wie die Wahrnehmung funktioniert. Kriya Yoga sowie die stete Entwicklung und Vervollkommnung deiner göttlichen Liebe in allen Situationen des täglichen ewigen Seins lösen diese Verzerrung auf und klären deine Wahrnehmung bis diese gleich der reinen göttlichen Wahrnehmung geworden ist.

Wahrnehmung

Die obige animierte Grafik zeigt eine typische relative persönliche Wahrnehmung der Umgebung.

Du kannst die die zu Beginn der Animation weisse Innenfläche der Ellipse als ursprünglich reine Projektions-Leinwand des menschlichen Bewusstseins vorstellen . Der äussere Rand der Ellipsen-förmigen Aura zeigt, dass du umgeben bist von der Summe von:

Deine gegenwärtige Schulbildung und weitere Prägungen deines Verhaltens

Näher dem Zentrum der Ellipse siehst du noch eine weitere Schicht von solchen "Prägungen" aus früheren Inkarnationen. Ängste, Abneigungen, Verhaftungen, Zuneigungen, offene Wünsche, .... - kurzum die Summe deines Karma.

Wenn du dir nun vorstellst, dass das Leben und alle damit verbundenen Wahrnehmungen ebenso bunt sind wie die physische Welt der Pflanzen und , Tiere - die gesamte Umwelt, die dich umgibt. Aber da deine gesamte Aura bereits "farbig geprägt" ist von dir selbst, kannst du nur wahrnehmen was in dir selbst ist. Von deiner Umwelt nimmst du herzlich wenig oder gar nichts wahr. Was kannst du zum Beispiel direkt und klar wahrnehmen von den Gefühlen, der Liebe, dem Liebeshunger, den Nöten und Ängsten der vielen Hundert Menschen denen du in der Regel täglich begegnest. Die Meisten Menschen auf Erden sind so absorbiert in ihrer eigenen Welt dass die direkte und bewusste Wahrnehmung der Aussenwelt nahezu NULL ist.

Alle Energien die auf dich eintreffen gehen zuerst durch dein eigenes Wirrwarr an Karma, Ängsten, Urteilen, Erwartungen, etc hindurch. Wenn du all dies innerhalb deiner Aura als vielschichtige und mit den Farben der jeweiligen Schwingungen deiner Aura gefärbte Glasscheiben betrachtest - die dich vollkommen umgeben. Dann kannst du dir vorstellen, dass selbst helles Sonnenlicht nur stark gedämpft, mit einem Mischmasch verschiedenster addierter Farben in deinem Wesens- und und Bewusstseins-Zentrum eintrifft oder von der Dichte und Summe aller Farben vollkommen absorbiert wird. Die Summe dessen was die Menschen meist im Moment wahrnehmen ist symbolisch mit dem schwarzen Punkt im Zentrum wiedergegeben.

Alle auf Erden mehr oder wenig vom göttlichen Bewusstsein nahezu vollkommen getrennten Menschen sind von einer mehr oder wenig vollkommenen geistigen Umnachtung betroffen. Nur durch intensive und andauernde spirituelle Fortschritte weicht diese geistige Umnachtung einer stetig wachsenden Erleuchtung. Erleuchtung ist ein kontinuierlicher Entfaltungsprozess bis zur vollkommenen und dauerhaften Einswerdung mit Gott. Alle Menschen werden jedoch den Zustand der Erleuchtung erreichen, denn dies ist das Ziel einer Jeden Seele. Erleuchtung ist der normale und gesunde Zustand einer Seele.

Alles lässt sich in göttlicher Liebe auflösen. Absolut alles. Es ist vollkommen nebensächlich wie viele Inkarnationen du abseits Gottes warst. Der Weg zu Gott ist für ALLE gleich kurz - die Auflösung von allem was dich von Gott trennt geschieht am einfachsten und schnellsten durch die vollkommene Entfaltung göttlicher Liebe. Mit Hilfe des Kriya Yoga kannst du dies ganz gezielt und systematisch und mit aller Hilfe und allem Segen Gottes auflösen.

Wenn du wirklich willst, so könnte deine JETZIGE Inkarnation die letzte sein. Jedoch bedarf es deines vollkommenen Energieaufwandes der gesamten JETZT noch verbleibenden Zeit. Es ist der längste und schwierigste Weg - und der härteste aller Kämpfe - dein eigenes Ego in Liebe aufzulösen. Es wird immer und immer wieder versuchen sich durchzusetzen. So lange bis du über einen längeren Zeitraum nur und ausschliesslich Gott als absolute und einzige Priorität wirklich gelebt hast - frei von allen noch so kleinen Zweifeln.

Die folgende animierte Grafik zeigt dir wie ein physischer Mensch mit seinem typischen physischen Bewusstseins-Zustand Gott wahrnimmt. Alles was er im Moment sieht ist nur die Projektion seiner eigenen Ängste, Abneigungen, Gefühle, Wünsche, Vorurteile, Urteile, Konventionen, etc. Vom göttlichen selbst kann er in der Regel ABSOLUT NICHTS wahrnehmen. Deshalb haben die Mehrheit aller Menschen die Anwesenheit Gottes schon lange vergessen und kennen sie nur noch vom intellektuellen Lernen des Religions-Unterrichts. Die direkte und voll bewusste Wahrnehmung Gottes ist den meisten schon seit Jahrtausenden verloren gegangen. Vergraben im eigenen Ego und den Errungenschaften - dem Karma - des Ego.

Wahrnehmung

Wenn du jedoch vollkommen frei von jeglichen "Eindrücken" und "Prägungen" bist, sowie vollkommen frei von jeglichen Überresten aller früheren Inkarnationen - so wie dies nach vielen Jahren oder Jahrzehnten intensivstem spirituellen Streben und Fortschritt der Fall ist - dann bist du vollkommen frei von Ängsten, Wünschen, Vorurteilen, Urteilen, Abneigungen, ..... dann bist du jetzt also auf vollkommen frei um göttliches, absolutes wahrzunehmen. Klar und rein. Du kannst nun Gott, all seine Liebe, seinen Segen, seine Führung ebenso klar, direkt und bewusst wahrnehmen wie alles aus deiner gesamten Umwelt.

Die folgende Animation zeigt dir, wie du dir dies vorstellen kannst. Das worauf du deine ganze Aufmerksamkeit richtest, erfüllt rein und klar dein Bewusstsein.

Wahrnehmung

Eine erleuchtete Seele ist vollkommen frei von allen Erwartungen, Abneigungen, .... und hat Gottes-Bewusstsein in sich verwirklicht. Jede der obigen Farben stellen symbolisch bestimmte Gefühle oder Schwingungen aus deiner Umwelt dar. Konzentriert sich diese Seele nun auf rot - so sieht sie rot, wenn sie sich auf violett konzentriert sieht sie dies auch, ..... u.s.w. und sobald sie sich löst von der Wahrnehmung der irdischen Umgebung, erfüllt sich das Bewusstsein wieder ganz mit dem Göttlichen - in absoluter Reinheit - dargestellt ganz in weiss. So wie in der animierten Grafik oben gezeigt. Das innerste Wesen der Seele ist frei von Chakras - denn es ist eins mit Gott. Chakras werden benötigt als Kommunikation, als Tore zwischen Getrenntem.

Kriya Yoga ist ein Weg diese Ziel der vollkommenen Einheit mit Gott zu erreichen und den Kreislauf der Reinkarnation und die Summe allen Karmas in göttlicher Liebe aufzulösen. Es ist ein sehr wissenschaftlicher und präziser Weg. Es gibt noch andere, seit Jahrtausenden bewährte Wege zur Freiheit in Gott.

Das Ziel des Cyberspace Ashram ist es - allen interessierten Gottsuchern den Weg der Liebe zusammen mit einem harmonischen Leben des selbstlosen Handelns - Karma Yoga - und dem intensiven Praktikum des Kriya Yoga zu erklären und dir auf diesem reinen, göttlichen Weg so weit wie möglich zu helfen.

Durch das Praktikum von Kriya Yoga ergiesst sich göttliche heilende Liebe in dein Wesen und klärt deine Wahrnehmung

Bald wirst du bereit sein die Einweihung in Kriya Yoga zu erhalten - so du dies wünscht. Am Ende deines Weges wirst du in einen Ozean von Liebe eintauchen, der dich von allen Erfahrungen und Verletzungen deiner Reise abseits von Gott heilt. Übrig bleibt ein göttliches Meer von Weisheit und Liebe - in alle Ewigkeit.

Aus dem zuvor beschriebenen solltest du in der Lage sein zu erkennen wie wichtig auf dem spirituellen Pfad ebenso wie im alltäglichen Leben eine absolute und klare WAHR-nehmung ist und dich ausreichend motivieren diese direkte Wahrnehmung auch selbst zu erarbeiten - durch loslassen von allem was sie bisher getrübt - Vorurteile, Erwartungen, Wünsche, ...

Löse alles in Liebe auf oder lass es einfach los und schenke es Gott.

download eBooks kriya yoga teachings

Alle Kapitel: Auf den Flügeln der Liebe - auf dem Weg zu Gott | Cyberspace Ashram für Kriya Yoga