Treue in der Ehe und Partnerschaft
Treue besteht wo Liebe fliesst
Untreue entsteht als Ursache der Liebesverweigerung

Treue zwischen Partner - Loyalität - die Kraft der Liebe zueinander zu stehen in allen Lebenslagen ist die Basis einer jeden Beziehung zwischen Mann und Frau.

Treue kann nur sein wo Liebe fliesst. Liebe kann nur fliessen wo beiderseits ein volles JA zueinander und zu den Partnerschaftlichen Bedürfnissen nach Liebe besteht. Sexualität ist fester Bestandteil der Liebe und gleichzeitig die am häufigsten benutzte Waffe der Bestrafung, Rache und Manipulation in Liebes-Beziehungen. Da wo Vorwurf, Eifersucht oder Nachtragen statt Liebe praktiziert wird, da wird auch sexuelle Verweigerung oder Verzögerung des Liebesflusses als Mittel der Strafe angewandt.

Überall wo - egal aus welchen Motiven auch immer - Liebesfluss eingeschränkt oder verweigert wird ist der Grundstein zur Untreue gelegt. Treu sein kann nur wer

Wer auch nur ein einziges Mal NEIN zu seinem Partner sagt, zum Liebesbedürfnis seines Partners, zum geliebt sein oder lieben Wollens, der hat bewiesen dass er seinen Partner nie wirklich liebt sondern nur braucht und missbraucht. Da wo wahre Liebe ist zwischen zwei reifen liebenden Menschen, da herrscht beidseitig ein innigstes Bedürfnis in die strahlenden, glücklichen Augen eines geliebten Menschen zu sehen. Der wahrlich Liebende wird glücklich sein wenn er fühlt, weiss, hört dass sein Partner aus innerstem Herzen vollends glücklich ist. Der wahrlich Liebende wird das glücklich machen als Urquelle und Basis seines eigenen Glücks erfahren haben und aus reinstem Herzen pflegen.

Untreue kann also nur entstehen wo wahre Liebe fehlt und immer gefehlt hat. Wahre Liebe kann durch alle Höhen und Tiefen des Lebens immer weiter gedeihen und immer schöner und göttlicher werden. Wahre Liebe mag Tausende oder Millionen von Jahre brauchen um zu reifen und zu festigen. Einmal gereift und durch Gottes Segen geklärt und gefestigt wird jedoch wahre Liebe ewiglich bestehen. Darum prüfe wer sich ewig bindet ob auch wahre Liebe vorhanden ist und beide Liebende reif für Liebe sind.

Ego und Selbstsucht wird sich immer im Verrat am Partner manifestieren, am NEIN in entscheidenden Momenten, an fehlendem zueinander stehen in Krisenzeiten des alltäglichen Lebens.

Verrat am Partner, Liebesverweigerung am Partner gehören zu den schmerzvollsten und hässlichsten Erlebnissen eines jeden Menschen. Verrat am Partner, Vorwurf oder Nachtragen sind die grössten Vergehen in einer Beziehung und beweisen vollkommene unreife zur Liebe allgemein. Wo wahre Liebe ist - wird jeder bereit sein durch Leben und Tod, durch Himmel und Höllen seinen Partner zu lieben und ihm treu zu sein. Zu wahrer Liebe braucht es keine weiteren Jahre des sich zusammen-Liebens - entweder zu Beginn einer Liebesbeziehung sind beide voll reif zu wahrer Liebe oder die Partner werden sich wieder für unbestimmte Zeit verlieren um weiter an sich zu arbeiten und versäumte spirituelle Reifeprozesse nachzuholen.

Wo wahre Liebe ist, da können beide vollkommen JA zueinander sagen, zu allem und in allen Situationen ihres gemeinsamen alltäglichen Liebeslebens. Zum Liebesleben gehört absolut alles, Beruf, Familie, Sport, Freizeit - denn es gibt nur ein Herz, einen Körper, eine Seele und ein Leben für jeden. Lerne alles eins werden zu lassen in deinem Leben, lerne JA zu sagen zu allen innersten Bedürfnissen deiner selbst ebenso wie deines Partners. Lerne dir selbst und deinen innersten Bedürfnissen nach Liebe und Geborgenheit treu zu bleiben und du wirst mit Sicherheit auch von deinem Partner Treue erleben als Folge eines stetigen Flusses reinster wonniger Liebe von Herz zu Herz - von Seele zu Seele - von Körper zu Körper - beide beglückend, in das gesamte Umfeld strahlend alle anderen ebenso beglückend.

Gottes Liebe ist bunt wie einn Regenbogen

Alle Kapitel: Auf den Flügeln der Liebe - auf dem Weg zu Gott | Cyberspace Ashram für Kriya Yoga