Lerne Gedankenkontrolle online

Gedankenkontrolle
und die Verwendung von Mantram zur Gedankenkontrolle

Mantram wird manchmal auch als Mantra geschrieben - die Bedeutung ist dieselbe. Einen Gedanken zu kontrollieren ist so einfach wie nach links oder rechts schauen. Wenn du spirituelle Fortschritte machen möchtest oder dich selbst unter Kontrolle halten willst, dann beginne JETZT deine Gedanken kontrollieren zu lernen bevor deine Gedanken dich kontrollieren.

Beim Menschen hüpfen die Gedanken meist so unkontrolliert wie eine Horde wilder Frösche angesichts einer hungrigen Schlange. Wie jedoch kannst du deine Umwelt wahrnehmen, Ziele erarbeiten in diesem wilden Chaos ? ? Wie kannst du einen einzigen Menschen auch nur eine einzige Minute lieben, wenn dabei deine Gedanken alle 5-10 Sekunden oder noch öfter umher hüpfen ?

Hast du je versucht deine Gedanken für eine einzige Minute vollkommen ruhig zu halten? Wenn nein, möchtest du mal schauen was deine Gedanken so machen ? Mit der richtigen Technik und etwas regelmässiger und konstanter Übung lässt sich leicht Gedankenkontrolle erlangen.

Zuerst solltest du dir jedoch bewusst werden, dass innerer Frieden als Voraussetzung von Gedankenruhe das Resultat des äusseren Friedens ist, den du im Leben zuerst schaffen sollst. Ein Leben in vollkommener Harmonie mit dem heiligen Prinzip der göttlichen Liebe in allen Situationen ist immer ruhig und harmonisch im Äusseren wie im Inneren. Das fortgeschrittene Verwirklichen von Yama und Niyama und Einhalten dieser geistigen Gesetze in absolute allen Situationen deines Lebens führt dich zu dieser äusseren Ruhe. In ALLEN Situationen !!

Deine Gedanken mögen das umher hüpfen gewohnt sein. Vielleicht weil du dauernd auf der Suche bist - auf der Suche nach einem Sinn des Lebens und einem wirklichen Inhalt deines Lebens. Hast du deinen inneren Halt, deinen Sinn des irdischen Lebens wirklich schon gefunden - ein Ziel das Geburt und Tod überdauert ?

Ohne ewiges Ziel für dein Sein, wirst du immer suchen und somit deine Gedanken mit der Suche nach dem Sinn oder Unsinn deines Tuns beschäftigt sein. Menschen suchen nach Liebe und weil die Menschen im physischen Körper hier auf Erden sich sehr weit - zu weit - von Gott entfernt haben, suchen sie Liebe in falschen Quellen, im Erfolg, im Ruhm, in Anerkennung, in sportlichen oder beruflichen Höchstleistungen und Ablenkungen verschiedenster Art. All dies jedoch führt zu immer grösserem Karma und noch mehr innerer und äusserer Unruhe, Zerstreutheit und Verlorenheit. So wie dies in der heutigen materiellen Welt bei den meisten Erwachsenen und Kindern der Fall ist.

Eine Seele - auch während der Gefangenschaft IM physischen Körper - braucht ein wahres Ziel im Leben, eine echte absolute Motivation über den Tod hinaus. Etwas absolutes und ewiges !! JEDE Seele ist sich der wahren Herkunft in Gott bewusst - aber das momentane Ego eines physischen Menschen hat dieses absolute Wissen meist verloren. Das Ego - das ist die momentane Persönlichkeit, der physische Intellekt des Menschen. Dein momentanes Ego jedoch versucht die treibende Kraft deiner Handlungen und somit auch deiner Gedanken zu sein. Dieses Ziellose und heimatlose Ego jedoch verursacht meist nur neues Karma und Verwicklungen - öfters und mehr als für Menschen gut ist. Ein Ego kann oftmals in einer einzelnen Sekunde Karma schaffen zu dessen Auflösung oft Tausende von Jahre gebraucht werden.

Also gibt es ein wirkliches Bedürfnis deine Gedanken, deine Denkfähigkeit zu trainieren und deinem WILLEN unter zu ordnen. Deine Willenskraft ist eine göttliche und kräftigere Manifestation deiner Seele als deine Gedanken. Der Gedanke ist jedoch das Samenkorn für Emotionen und Handlungen. Handlungen, aus Emotionen entstandene Phantasien und Gedanken können Karma erzeugen - also sollen sie in Harmonie mit deinem innersten göttlichen Kern sein und deiner Willenskraft gehorchen. Durch Gedanken kannst du die Saat für neues Karma schaffen oder vorhandenes Karma auflösen - je nachdem in welche Richtungen du deine Gedanken lenkst.

Wenn du nun aber denkst, dass Gedankenkontrolle schwierig ist - so sei getröstet. Die Gedanken vollkommen und immer in die richtige Richtung zu lenken oder kontrollieren ist ganz leicht. Du sollst nur wissen wie und dein Wissen auch anwenden lernen. Stetes üben bringt schnell den erwünschten und heilsamen Erfolg.

Hier eine Übung und du bist der Hauptdarsteller darin. Wenn du willst, dann mache bitte ehrlich und aufmerksam mit. Klicke auf den Link unten und befolge ganz genau die kurzen und einfachen Anweisungen. Jeweils am Schluss eines Teiles der 3 Übungs-Abschnitte klickst du auf den Link "weiter" und nach ca 2-3 Minuten wirst du dich wieder auf dieser Seite unterhalb der Lotusblume zurückfinden.

Wo immer du jetzt bist, vergewissere dich bitte, dass du für einige Minuten vollkommen in Ruhe üben darfst und kannst - in einer sicheren und bequemen Position.

Nun beginnen wir mit Teil 1


Konzentration auf Blumen kann eine Hilfe zur Gedankenkontrolle und Gedanken-Heilung sein

Willkommen zurück von deinem kleinen Rundgang durch die praktische Übung

Nun magst du dich fragen was das alles mit Gedankenkontrolle zu tun hat ?

Ganz einfach. Nachdem du diese Übung gewissenhaft und ehrlich mir grösstmöglicher Konzentration und Aufmerksamkeit durchgeführt hast, wirst du folgendes festgestellt haben:

So wie deine Gedanken, deine Wahrnehmung in der Regel deinen Augen folgt, so kannst du natürlich mit geschlossenen Augen deine Aufmerksamkeit, auf jedes beliebige Ziel richten und dich mit der Energie, dem Bewusstsein des Ziel-Objektes erfüllen.

Gedankenkontrolle ist sehr leicht zu erlernen. So wie wir alle einmal Schreiben, Autofahren, verschiedene Sportarten, Musizieren und mehr gelernt haben, so können wir auch Gedankenkontrolle erlernen - durch stetes üben mit der richtigen Technik. Gedankenkontrolle hilft dir sowohl in der materiellen Welt, als auch für den Rest der Ewigkeit auf deinem spirituellen Weg zu Gott.

Lerne also deine Augen auf einem Objekt ruhen zu lassen. Wähle Objekte die du liebevoll betrachten kannst. Heilige Symbole, Blumen der Liebe, Menschen die du lieben kannst - aus tiefstem Herzen. Verweile mehrere Minuten mit aller Aufmerksamkeit darauf. Immer länger.

Danach kannst du mit der Verwendung eines heiligen Mantras deine Gedanken in eine bestimmte Richtung lenken und fixieren. Durch die laute oder auch nur gedankliche Wiederholung des Mantras bleibst du mit dem Ziel und Inhalt des Mantras verbunden. Deine Gedanken bleiben ruhig und die Energie des Mantras wirkt in dir. Zu Beginn magst du dies am leichtesten mit geschlossenen Augen praktizieren, später wird dies auch mit offenen Augen gelingen.

Wenn du mit einem Mantram praktizierst, dann verwende nur eines oder wenige im Laufe der Monate und Jahre oder lasse dir von deinem Guru ein individuell angepasst Mantram geben. Wichtig ist zu verstehen, dass ein Mantram nie geheim sein kann. Jeder Schlüssel zu Gott ist immer öffentlich und allen zugänglich. Jedoch gibt es viele Menschen, die auf Grund ihrer besonderen individuellen spirituellen Blockaden und ihres individuellen Karma auch ein individuellen Mantram benötigen um den grösstmöglichen spirituellen Erfolg zu erzielen. Ein individuelles Mantram mag im Laufe der Monate oder Jahre wechseln - je nach Bedürfnisse und verbleibenden Blockaden der betroffenen Seele.

Heilige visuelle Symbole wie zum Beispiel die Hagal Rune - die Bedeutung der Hagal Rune ist "göttliche Kräfte wirken durch mich" - sowie Heiligenbilder und andere heilige Symbole sind seit Jahrtausenden in verschiedenen spirituellen Traditionen und Religionen verwendet worden um die innere Aufmerksamkeit in eine spirituelle Richtung zu lenken und somit sich selbst mit spiritueller Energie zu erfüllen und sich davon emporheben zu lassen. An sich ist die Verwendung von solchen Symbolen durchaus hilfreich und sinnvoll. Jedoch hat die Praxis solcher Techniken oft dazu geführt, dass Menschen im Laufe der Jahre den Sinn der Symbole vergessen hat. Das Resultat ist dann eine Heiligen- oder Symbol-Anbetung ohne jeglichen direkten Bezug zu Gott. Das Resultat ist eine Götzen-Anbetung wie sie heute oft sehr intensiv sowohl im christlichen Bereich als auch in nahezu allen anderen Religionen und vielen spirituellen Traditionen und spirituellen Techniken der Naturvölker praktiziert wird.

Die einzig sichere Methode zu Gott zu gelangen ist wenn du auch zu Gott strebst. Dies gelingt dann am besten, wenn du deine Aufmerksamkeit direkt auf Gott richtest. Du kannst die ganz direkt tun - indem du all deine Gedanken nur an Gott wendest, deine Gebete immer direkt an Gott richtest und in allen Situationen immer direkt zu ihm sprichst - oder indem du dich auf eine der innersten und höchsten Attribute Gottes konzentrierst - Liebe, Gnade, Barmherzigkeit und diese Attribute selbst in dir entfaltest - in allen Situationen deines Seins.

Wenn du dich in all deinem Tun, Sein, Gedanken, Gefühlen immer wieder und immer tiefer und inniger an Gott wendest, so wird dein aktuelles Ego - manifestiert durch deine momentane Persönlichkeit - immer mehr durch Göttlichkeit erfüllt. Bis deine Seele, dein Ego und Gott eins geworden sind. Dies kann auch während deines Daseins auf Erden in deinem irdischen Körper gelingen. Es bedarf jedoch einer vollkommenen Verfeinerung deines gesamten Körpers, aller Körperzellen, des gesamten Nervensystems, sowie einer entsprechenden Umstellung aller Gedanken, Phantasien und Emotionen in allen Bereichen des menschlichen Seins.

Übe und praktizieren Gedankenkontrolle mit allen hier genannten Methoden und du wirst schnell Erfolge erzielen. Die Erfolge werden bei beständigem Praktizieren in allen möglichen Situationen immer deutlicher. So leicht wie jeder Tauchen, Fliegen, Tanzen, Musizieren oder ähnliches erlernen kann, so leicht kannst du auch eine vollkommene Kontrolle deiner Gedanken erlangen und somit auch Kontrolle über dich selbst, dein Karma und deine Zukunft - wenn du dies wirklich willst !!! Entscheidend für den Erfolg ist alleine eine echte klare Entscheidung FÜR Gedankenkontrolle und eine ehrliche Motivation. Motivation hängt vom "Lohn" ab. Liebe ist der höchste Lohn den es hierbei geben wird. Denn Gottes Vereinigung ist das Resultat der spirituellen Anwendung von Gedankenkontrolle - wenn das Objekt deiner Gedanken stets auf Gott und auf Liebe gerichtet bleibt - bei allem was du tust. Was immer du tust - tue es in Liebe und du wirst immer ein liebevolles Resultat erlangen.

Willkommen zu Hause in Gott. Mit Liebe - in Liebe.

God is Love

Übersicht alle Kapitel: Lehre der Liebe | Home Cyberspace Ashram für Kriya Yoga